Landesverband für die Rehabilitation der Aphasiker in Mecklenburg-Vorpommern
Landesverband für die Rehabilitation der Aphasiker in Mecklenburg-Vorpommern

Aphasiker aus Vorpommern in Wittow auf Rügen

 

Teilnehmer aus verschiedenen SHG trafen sich für 3 Tage im Jugenddorf in Wittow.

 

Am 04.Oktober reisten 18 Personen aus den SHG Bergen, Stralsund, Neubrandenburg, Gützkow und Heringsdorf per Bus bzw. mit Fahrgemeinschaften nach Rügen, wo wir uns im Jugenddorf Wittow eingemietet hatten. Es waren 2 Logopädinnen eingeladen, die zwei Seminare gestalteten.

 

Bei Svenia Friedrichs ging es u.a. um Einführung in neue Therapien für Aphasiker, Erklärung verschiedener Spiele sowie die Beantwortung unserer Fragen.

 

Frau Esther Küster, tätig in Altenkirchen, gab das Motto „Genieße den Moment“ vor und hatte die unterschiedlichsten Themen parat, wie das Einhänder-Kochbuch, stumme Stimmen von Sachs, die Suche nach Wegen, um die Behinderung erträglich zu machen,

Ernährung umstellen und anderes. Es gab viele Anregungen für den Alltag.

 

Am zweiten Tag haben wir mit einer Ergotherapeutin Kränze geflochten, die jeder als Erinnerung mit nach Hause nehmen konnte. Dann gab es noch eine Kutschfahrt und eine Wanderung zum Leuchtturm nach Kap Arkona. Nachmittags wurde im Hotel Aquamaris gekegelt, wobei alle viel Spaß hatten.

Am letzten Abend fand bei bestem Wetter das Grillen statt. Bevor es am Sonntag heimwärts ging, trafen wir uns zur Abschlussrunde mit einer sehr positiven Einschätzung des Wochenendes.

Unser Dank gilt der AOK Nordost und dem Autohaus Bergen, die uns bei der Finanzierung und Durchführung des Seminars unterstützten.

 

Torsten Spakowski

Sprecher der SHG‘n in Vorpommern